Sonntag, 21 April 2024
Im Notfall: 112

JHV 2023: Langjährige Mitglieder geehrt

Blaibach/Kolmberg. (za) Am vergangenen Freitag blickte die Feuerwehr Bärndorf auf das Jahr 2022 zurück, nach den Grußworten der Ehrengäste wurden auch langjährige Mitglieder geehrt.

Nach dem Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr sprach Blaibachs Bürgermeisterin Monika Bergmann davon, dass die Feuerwehr Bärndorf immer unterwegs sei, wenn auch weniger Einsätze im vergangenen Jahr zu meistern gewesen wären, so hatte man viele Übungen abgehalten und Zeit in Aus- und Weiterbildung investiert. Sie dankte für den Einsatz und das Engagement der Aktiven Mannschaft und lobte auch die rege Beteiligung im gesellschaftlichem Bereich, ob beim eigenen Gartenfest und der Teilnahme am Weihnachtsmarkt und am Fasching. Man sehe, Vereine und Feuerwehren arbeiten gut zusammen in Blaibach. Lobend erwähnte sie auch die wichtige Nachwuchsarbeit in der Kinderfeuerwehr und dankte ihrem Bürgermeisterkollegen für die gute Zusammenarbeit der beiden Kommunen.
Chameraus Bürgermeister Stefan Baumgartner schloss sich den Worten seiner Vorrednerin an und merkte ebenfalls an, dass es wohl im Landkreis einmalig sei, dass sich zwei Gemeinden eine Wehr teilen. Stolz dürfen die Bärndorfer auf die vielen Mitglieder und die Kinderfeuerwehr sein.

100 Jahre Vereinsgeschichte

Kreisbrandinspektor Andreas Bergbauer sagte, dass das Jahr 2022 vom Jubiläum der Wehr geprägt sei. 100 Jahre Vereinsgeschichte und dazu ein neues Einsatzfahrzeug. Die Aktiven können stolz auf das neue TSF-Logistik – das Zweite dieser Art in der Inspektion Bad Kötzting – sein, welches vielleicht die Motivation der Mitglieder zusätzlich steigere. Dank sprach er auch an die Mannschaft aus und bezeichnete sie als sehr engagierte Truppe. Weiter lud der KBM ein, an Übungen und Ausbildungen teilzunehmen und erinnerte an die bevorstehende Inspektionsversammlung am 24. März. Abschließend wünschte er den Bärndorfern ein schönes Fest, wenn am 22. April das neue Fahrzeug den kirchlichen Segen erhalte, und zudem eine erfolgreiche Fortführung des zweiten Jahrhunderts Vereinsgeschichte.

Ehrung für treue Mitglieder

Vorsitzender Josef Mühlbauer durfte im Anschluss an die Grußworte dann noch langjährige Mitglieder ehren. Bereits 30 Jahre gehört Kassier Marco Nebel der FF Bärndorf an, 40 Jahre Mitglied sind Johann Kasparbauer und Josef Rabenbauer. Stolze 50 Jahre gehören der FF Bärndorf Josef Pöschl, Max Wensauer, Wolfgang Baumgartner und Wolfram Heubl an.
Verhindert waren Alfons jun. Kolbeck (20 Jahre), Renate Erhard und Alexander Menacher (30 Jahre) sowie Helmut Aschinger, Josef Dietl, Johann Peintinger und Reinhold Sauerer (40 Jahre). Ebenfalls die Ehrung nachgereicht bekommen die Mitglieder Josef Miethaner, Karl Münsterer, Günther Raab, Alfred Stoiber und Josef Wensauer (50 Jahre).

Abschließend dankte der Vereinsvorsitzende noch allen für die Unterstützung, ob bei Beerdigungen oder Gartenfesten. Dank sprach er auch den Fahnenträgern, der Damenfeuerwehr sowie dem Ausschuss und seinem Stellvertreter aus. Bevor die Versammlung mit dem traditionellen Rehessen beschlossen wurde, lud Josef Mühlbauer nochmals besonders zur Fahrzeugsegnung am 22. April ein, die zusammen mit den 12 Feuerwehren im KBM-Bereich sowie den Ortsvereinen aus Blaibach und Chamerau abgehalten werde.

Bericht und Foto von Alexander Ziereis.

Die geehrten Mitglieder, mit im Bild die beiden Bürgermeister sowie die Vereinsführung und die Landkreisführungskräfte

Unser Leitsatz

“Gott zur Ehr – dem Nächsten zur Wehr!”

Anschrift

Freiwillige Feuerwehr Bärndorf
Kolmberg 17
93476 Blaibach

Direkter Kontakt

Kontakt 1. Vorstand: Vereinsführung

Kontakt 1. Kommandant: Wehrführung